12. Ein furchtbarer Film, den eigentlich Alle toll finden

http://pixelmonsters.de/files/movies/cover/black_swan-cover.jpg


Jetzt merke ich, dass ich irgendwie zum teil neuere Filme drin habe. Und auch der jetzige ist aus dem jahr 2010. Naja ok 2 Jahre alt, aber da gibt es ältere. Doch da ist mir einfach nur dieser Film eingefallen.
Black Swan von Darren Aronofsky, mit Natalie Portman in der Hauptrolle. Doch auch zusehen in diesen Film sind Vincent Cassel oder Sebastian Stan der auch momentan in der Serie Once upon a time mitspielt (bis jetzt nur einen kleinen Auftritt in Folge 3. Seine Rolle wird aber noch öfter vorkommen, da er die Rolle des verrückten Hutmachers inne hat).
Irgendwie fanden damals in meiner Schule alle Mädels dieen Film toll und haben durch und durch von ihm geschwärmt. Und ja alle mussten ihn sehen!!!
Ich habe ihn auch gesehen aber irgendwie war ich nicht so begeistert und fand ihn sogar etwas bescheiden!
 

 

 

  • Thematisierung eines Themas, was in der Gesellschaft immer noch am liebsten totgeschwiegen wird.
  • Ein Film, der einmal zeigt das man bei solchen Leuten die unter Leistungsdruck stehen genauer hinsehen soll. Denn auch wenn sie nach außen hin normal wirken kann unter einem Lächeln viel versteckt sein.
  • Der Film ist aber sehr verwirrend gemacht!
  • Auch wenn man schnell rau bekommt, dass die Hauptfigur nicht ganzrichtig im Kopf ist und Halluzinationen hat kann man den Film nur schwer "Logisch" folgen.
  • Viele Punkte und Aspekte des Filmes die am Ende mehr oder weniger der Halluzination zugeschoben werden ergeben nur wenig Sinn.
  • Und so Szenen wie, dass wenn die Tänzerin (die eine Spiegelscherbe im Bauch hat) im schwarzen Kleid tanzt ohne das etwas ist. Aber dann als sie sich umzieht, die Verletzung sieht und das weiße Kleid anzieht zum tanzen auf der Bühne,es blutet wie die sau und sie amkratzt.
  • Und ja wie in allen Filmen der heutigen Zeit darf auch hier die nackte Haut und der Sex nicht fehlen.


Ja also wie gesagt, alle fanden diesen Film toll die ich kenne. Wobei ich sagen muss, die meisten bis fast alle waren Frauen. Einen Mann muss ich zugeben habe ich auch garnicht danach gefragt.
Doch irgendwie hätte man den Film um einiges besser machen können. Er scheint eher, als wollte man da was echt gutes raus holen aber hat sich dann auf den Namen Natalie Portman verlassen um die Leute in die Kinos zu locken.
 

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
422,86 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0053589344024658 sek laufzeit