17. Der ultimative Film für die ganze Familie

http://www.calstatela.edu/library/mmc/100/mary_poppins.jpg


So da ich endlich wieder Internet habe, kann ich auch wieder hier weiter machen.
Hierfür gehe ich mal einige Jahre zurück in die Vergangenheit. Die Vergangenheit der Kinderfilme. Und da habe ich im Jahr 1964 einen schönen Disney Film gefunden für die ganze Familie.
Ein Film, mit Julie Andrews, Dick Van Dyke, David Tomlinson und Glynis Johns. Die etwas andere Kinderfrau, die sich damals und auch heute nicht alle Eltern für ihre Kinder gewünscht hätten.
Walt-Disney präsentiert Mary Poppins.

 

 

 

 

  • Für die damalige Zeit eine gute Verschmelzung von Zeichentrick- und Realszenen.
  • Musik/Lieder zum mitsingen wie man es von Disney gewöhnt ist.
  • Lustige Szenen, wo man als Kind lacht. Und sich heute nur an die Stirn fässt XD.
  • Effekte die Kinder echt toll finden, doch irgendwie in der Realität nicht umsetzbar sind (siehe andere Kindermädchen die auf einmal durch die Luft fliegen).
  • Und wenn man genau hin sieht, dann kann man auch einen Pädagogisch sinnvollen Aspekt sehen.
  • Aber dazu selber ansehen ;-).


Mary Poppins, der Film den zurecht Kinder und Erwachsene Lieben (meine Mutter ist das beste Beispiel dafür). Und den sie sich auch zusammen ansehen können.
Die Kinder freuen sich über den Film, die Eltern sehen das ihre Kinder etwas sinnvolles ansehen. Und die Großeltern denken an die alte Zeit und das da alles besser war XD

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
419,55 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0051250457763672 sek laufzeit