28. Ein Film den ich bis heute nicht verstanden habe

http://www.signis.net/malone/img/wiki_up/KateLeopold.gif.jpg


Ok, das ist mal wieder ein Thema was sehr sehr leicht ist. In den Film, war ich 2001 zusammen mit Nina und Sabrine. Naja, Sabrina wollte da rein. Und Nina und ich sind  eben mit.
Der tolle Film Kate & Leopold, mit Meg Ryan und Hugh Jackman in den Hauptrollen. Und selbst Liev Schreiber war dabei. Also zwei nette X-Men Schauspieler in einen Film, bei dem denken nicht wirklich etwas bringt. Aber was habe ich auch bei einen Film von James Mangold, dessen Filme ich eh nicht so toll finde.


 

 

 

Wieso ich diesen Film nicht verstehe? Und das bis heute? Naja Leopold kommt aus der Vergangenheit. Aus dem Jahr 1876 und als er von der Brooklyn Bridge springt landet er in der heutigen Zeit (2001).
Und da trifft er Kate in die er sich verliebt. Und sie natürlich auch in ihn. Nach langen hin und her, der Liebe muss er aber wieder zurück. Zurück in seine Zeit. Denn wenn er es nicht tut könnte die ganze Geschichte durcheinander geraten.
Also ab geht Leopold zurück zur Brücke, springt runter, ab durch de Riss in der Zeit und landet wieder in seiner Zeit. Und ja ende 19. Jahrhundert... da haben die Menschen noch Bälle gehabt. Also war er auch wieder auf einen. Und wen sieht er da???? GENAU. Er sieht Kate sie ist bei ihm. Und sie können glücklich zusammen leben in seiner Zeit.

Bin ich der einzige, der das etwa Paradox findet? es ist ja logisch, dass er wieder zurück muss. Immerhin würde das die ganze Geschichte verändern. Und das wäre schrecklich. Das haben wir schon im Butterfly Effect gelernt.
Aber, wie kommt die Alte da hin? Immerhin wusste die nicht wie sie durch den Riss kommt.
Zum anderen, wenn sie aus der Zukunft ihn in Vergangenheit heiratet, verändert das nicht auch alles? Immerhin, kann er dann ja vielleicht so nie die Frau heiraten und die Kinder bekommen die er eigentlich bekommen sollte.
Und wenn es vielleicht schon einmal passiert ist, dass sie in diese Zeit zurück reißt. Also hier, wer Harry Potter gesehen hat mit dem Zeitumkehrer, weiß was ich meine. Von wegen die verschiedenen Zeitebenen die es geben soll.
Dann frage ich mich immer noch, woher die weiß, dass sie die Brücke runter springen muss? Ein Film, den ich nie verstehen werde. vielleicht muss ich ihn mir noch einmal ansehen. Aber ich bezweifle, dass ich ihn dann verstehen werde.

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
423,05 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0035290718078613 sek laufzeit