Der heilige Gral und seine Erben

Autor:Henry Lincoln, Michael Baigent, Richard Leight
Jahr:2004
Protagonisten:/
GenreRomantik-Fantasy-Roman

Könige, Ketzer, Tempelritter - die rätselhafte Botschaft eines Gehiemordens unserer Tage Das Buch beginnt wie die Geschichte einer spannenden Schatzsuche. Dann wird es zum aufregenden - und verblüffend aktuellen - Bericht über den Templerorden, bis es schließlich in einer kühnen Schlussfolgerung gipfelt, die an den Grundfesten unseres Geschichtsbildes und des christlichen Glaubens rührt: Sie deutet den Heiligen Gral der mittelalterlichen Sagen, das mystische Sinnbild des Heiligen Blutes, als eine geschichtliche Realität, die uns Jesus und seine Nachkommen - Könige, Kreuzritter, Ketzer und einen geheimen Orden unserer Tage -ebenso in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt. Und sie führt zu der bestürzenden Erkenntis, dass bis in die Gegenwart hinein viele große Denker Europas Mitglieder einer okulten Gesellschaft sind ...

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
427,45 kB RAM
7 Datenbankabfragen
0.0050327777862549 sek laufzeit