Drink the X-Men


29. Rebecca LeBeau

24.09.2014

Auch sie ist eine Tochter von Gambit und Rogue und die kleine Schwester von Olivier. Im gegensatz zu ihrem Bruder stand sie schon immer ihrem Vater näher und ging nach dem Tod ihrer Mutter nicht zu den X-Men sondern mit ihrem Vater in den LeBeau Clan nach New Orleans.
Dort wurde sie von ihrem Vater wie eine kleine Prinzessin von New Orleans behandelt. Doch man sollte sich nicht in ihr irren, denn auch wenn sie Daddy´s kleines Mädchen ist, so verhaut sie mehr Männer als andere im Clan. Sie hat auch viel von ihrer Mutter mit bekommen, besonders den starken Charakter und das Durchsetzungsvermögen. Was vielleicht der Grund ist wieso sie immer mehr mit ihrem Vater gemacht hat. Doch auch sie macht genauso wie ihr Bruder immer wieder lange Finger und lässt gerne mal das ein oder andere Mitgehen wenn es ihr nützt. Aber das liegt wohl einfach in der Familie.

28. Olivier LeBeau

24.09.2014

Olivier ist der Sohn von Gambit und Rogue aus einen anderen Universum (Earth - 41001). Er verkörpert genau das was seine Eltern sind oder einmal waren (Denn Rogue starb in diesen Universum bereits).
Er ist der Anführer der Genext X-Men was vielleicht daran liegt, dass er nicht nur kämpft wie sein Vater und die Menschen  um den finger wickelt(besonders Frauen wie sonst hätte er sich eine der Töchter von Emma Frost und Scott Summers als Freundin anlachen können) sondern er die Kräfte seiner Mutter geerbt hat genau so wie die Fähigkeit Leute anzuführen.
Oft wird zu ihm gesagt "Du bist wirklich der Sohn von Gambit". Da muss er die Leute schon mal dran erinnern "Und von Rogue vergisst das bitte nicht" denn er hat wirklich viel von seiner Mutter, besonders die treue zu den X-Men.

 

27. Dark Phoenix

11.08.2014

Der Phoenix ist aus dem Marvel-Universum nicht mehr weg zu denken. Zum einen als Schöpfer von Welten, aber auch als dessen Zerstörer. Und beim Dark Phoenix handelt es sich um eine Form der Phoenixkraft die nur noch zerstört und einen Planeten nach dem anderen zerstört und alles was ihr sonst noch in den Weg kommt.

26. Mystique # 2

11.08.2014

Raven war schon immer eine der Bösen, auch wenn sie hier und da mal die Lager gewechselt hat. Doch meistens hat sie den X-Men das Leben schwer gemacht. Egal ob sie nun versucht hat Hope zu töten um Rogue zu retten, Wolverines Schüler umbringen wollte oder ob sie eine Firma um ihr Geld getrogen hat.
Egal was war immer hat sie dabei Klasse bewiesen und das sie trotz ihrer bösen Art eine gewisse elegants gezeigt.

25. Storm # 2

11.08.2014

Storm ist eine Göttin die in Afrika angesehen wird. Und in Wakanda sogar als Königin bekannt war. Da braucht es ein Getränk, was einer solchen X-Men würdig ist. Denn sie war eine Exotischeschönheit die nicht nur schön war, sondern auch wie eine Naturkatastrophe über die Menschen hinweg jagt.

24. Wolverine # 2

11.08.2014

Ein kleiner Mann in dem mehr steckt als man zuerst denkt. Zum einen das Skellet was durch und durch mit Adamatium überzogen ist, dann der Heilfakter und den drang danach sich in Schwierigkeiten zu bringen. Und dabei hat er sich mehr als nur FReunde gemacht. Ein Feind nach dem anderen steht an um den kleinen Kanadier der ab und an etwas komisch riecht die Lichter aus zu blasen. Doch bis jetzt hat es keiner geschafft. Da kann er sich auch mal ein Bier gönnen.

23. Magneto # 2

11.08.2014

Magneto ist in erster Linie ein Schurke wie er im Buche steht. Und auch wenn er eigentlich nur die Mutanten an die Macht führen will zu denen sie seiner Meinung nach gehören. Und dabei kann es auch schon mal passieren, dass blut von ihm vergossen wird. Ob nun das Blut von Menschen oder Mutanten

22. Psylocke

11.08.2014

Auch wenn diese Frau aus England stammt so sieht man es ihr nicht immer gleich an. Besonders deswegen weil sieeinfach nur heiß ist. Sie ist nicht nur eine Mutantin sondern auch eine Kriegerin.
Doch auch wenn sie immer so fühl tut, so kann man sie lieben lernen.

21. Scarlet Witch

10.08.2014

Es gibt eine Menge über Wanda Maximoff zu sagen. Angefangen bei ihrer Sexuell anziehenden Darstellung des Charas, die Tatsache das sie keine Beziehung zu ihren beiden Söhnen im Teenageralter alter hat die normalerweiße garnicht existieren sollten und die es normal nicht gibt. Oder ihre komplizierte Beziehung zum ihrem Vater und ihrem Bruder.
Ach und nicht zu vergessen ihre offensichtliche robosexuality. Immerhin heiratete die Dame einen Androiden. Kein Wunder, dass Hawkeye nie eine Chance bei ihr hatte.

20. Deadpool

10.08.2014

Deadpool.... Deadpool...DEADPOOOOOLLLLL
Verrückt durch und durch und auch wenn er nicht besonders hübsch aussieht so zieht er doch die Frauen magisch an. Wer weiß wieso, vielleicht will man es auch garnicht wissen.
Doch eins ist klar wenn man anfängt Stimmen zu hören und auch mit diesen Redet dann kann man nicht ganz normal sein. Und zum Glück wollen wir nicht, dass Deadpool normal ist. Denn sonst wäre das Marvel-Universum um einiges langweiliger.

19. Cyclops

10.08.2014

Zu dieser Zeit soll man sagen, dass Scott Summers ein überzeugender und guter Charakter war? Nein? Stimmt das würde ich auch nicht sagen. Wir können uns zwar sicherlich nicht behaupten, dass Scott nicht interssant ist - immerhin ist es total faszinierend, dass ein Typ so wenig an Führungsqualitäten und Charisma bei den X-Men besitzen kann. Und es doch schaft die mächtigste Telepathin des Marvel Universums und die arroganteste und coolste Frau für sich zu gewinnen. Vielleicht sollte man Cyclops deswegen nur in verbindung mit einer dieser Damen trinken, damit er immerhin etwas interessant rüber kommt. Aber bitte niemals alle 3 zusammen trinken!!!

18. Shadowcat

10.08.2014

Man könnte nun vieles witzige darüber sachreiben, dass Kitty einfach von Wolverine aufgenommen wurde und sie unter seine Obhut genommen wurde. Egal ob sie ihn nun als Mentor wollte oder nicht. Oder darüber, dass sie einen Alien-Drachen als Sidkick hat. Oder das sie ihre eigene Greifbarkeit opferte um die Welt vor einen geschoss rettete. Aber nein das fürde nur zu einen langen Prozes wegen Diskriminierung führen. Und da Kitty sich sicher von She-Hulk der besten Anwältin verträten lässt die Marvel zu bieten hat, hätte keiner von uns etwas zu lachen.

17. Dust

10.08.2014

Wenn es eine Sache gibt auf die wir Fans stolz sein können so ist es, dass Marvel DC Lichtjahre voraus ist, was eine vielfältige Charaktergestaltung angeht. Mit einer großen Anzahl bekannter Charakteren in beiden Geschlechtern, verschiedenen Rassen, Religionen, Klassen und Sexualitäten. Ok die beliebtesten Helden entsprechen den typischen Sterreotypen... weiß, männlich, hetero. Und es ist für Frauen sehr schwer in so einen Gebiet Fuß zu fassen. Aber immer wieder schafft es Marvel neue Heldinnen ins Spiel zu bringen die anders sind als alle anderen zuvor.
Genau so wie es nun Dust ist. Nicht nur das ihre Mutation besonders ist, nein auch ihre Religion verschafft ihr einen weiten Schritt voran in den 2000ern.

16. Quicksilver

10.08.2014

Alleine mit seiner Schwester aufgewachsen fand er doch den Weg zurück zu seinem Vater und zu der Bruderschaft der Mutanten. Doch dann auf einmal stellte sich heraus, dass alles ein Fehler war und ab zu den Avengers. Doch irgendwie wollte es da auch nicht so recht klappen, besonders nicht wenn man dafür mit verantwortlich war das die eigene Zwillingsschwester fast alle Mutanten ausgelöscht hatte. Noch weitere Fragen oder braucht ihr auch erst mal einen schnellen Drink um das zu sortieren?

15. Gambit

10.08.2014

Ob sie es nun heute zugeben oder nicht, so war Gambit die erste Liebe von vielen jungen Mädchen. War es das wie er "Ma chère" in seinen Cajun Swing sagte? Wollten wir in diesen schimmernden Augen blicken und uns verlieren? Oder war es einfach, weil  von einen Mann träumten der alles explodieren lassen kann träumten?
Zunächst schienen er einfach die extrem sexuell Potente Marvel Antwort auf die Anti-Raucher-Politik zu sein (Und ja rauchen kann tötlich sein, aber das bedeutet nicht, dass es weniger ästetisch aussehen kann).
Doch zum Glück half Remy X-23 dabei sich selbst wieder zu finden und dabei fand auch Remy einen Teil von sich.

14. Colossus

10.08.2014

Über Colossus gibt es viel zu sagen. Künstler, friedfertig eigentlich, gelassen, trinkfest und ein Typ zum drauf hauen. Vielleicht liegt es genau daran, dass Wolverine seine Gesellschaft so schätzt.

13. Doop

10.08.2014

Doop.... wie soll man da denn beginnen zu erklären was ein Doop ist? Doop ist cool. Doop spricht seine eigene Sprache, die von allen verstanden wird außer vom Leser selbst. Doop hat Affären mit Männern und Frauen und ein Back-up Gehirn in seinen Hintern. Doop kann super-stark sein und ist ein super-amazing Heiler und er hatte ein geiles Team-up mit Wolverine.
Einfach fantastisch.

12. X-23

10.08.2014

Ein Teenager ist nie ganz einfach und das erst recht nicht, wenn man ein Klon des wohl bekanntesten X-Men aller Zeiten ist. Laura wurde in einen Labor geschaffen und als Killerin und Attentäterin ausgebildet. Und immer auf der Suche nach sich selber, wer ist sie wer will sie sein? Ist sie wirklich nur eine Kopie von Logan?
Depinitiv nein
1. Sie ist weiblich
2. Sie sieht ist einfach hübsch und gutaussehend
3. Sie ist nicht behaart wie ihr Vorbild
Aber ja auch gibt es Verbindungen zu Wolverine besonders im Charakter und was die Geschmecker angeht. Doch ist und bleibt Laura ein eigenständiger Charakter und keine billige Kopie.

11. Mystique # 1

10.08.2014

Viele Fans der Filme streiten sich was das Beste an den Filmen ist. Der dauer genervte Logan der Scott nieder macht. Der sexy Gambit mit seinen Kartentricks. Der immer coole Magneto, der meint das richtige zu tun oder Charles der die Welt um jeden Preis verbessern will.
Nein irgendwie scheinen sich viele einig zu sein, es ist die sexy und geheimnisvolle Mystique....
Ok das sagen die Leute die nur die Filme kennen, dass dieses schwache Abbild das beste an den Filmen ist. Die kennen das Original aus den Comics nicht. Die Frau die das Böse in den Adern hat wie keine andere Schurkin der X-Men.

10. Dazzler

10.08.2014

Einige Marvel-Fans beschwerten sich, dass Dazzler ein großer Fehler war von anfang an. Das Marvel versuchte auf den Disco-Zug der 1980er aufzuspringen, nachdem er bereits den Bahnhof verlassen hatte.
Viele rollten mit den Augen wenn der Name Dazzler erwähnt wurde oder strichen sie aus ihren X-Men Geschichtsbüchern.
Das waren einfach nur Leute die etwas zu meckern suchten und etwas hassen wollten. Und da kam der neue Charakter Dazzler gerade recht.
Doch nun sollen sie es nur versuchen, denn Dazzler hat sich zu einen starken und gefestigten Chara im Marveluniversum hoch gearbeitet. Und wer immer noch meckern möchte, der sollte mal diesen Drink versuchen mit der ganzen Kraft der hellen und glitzernen Seite. Dann vergessen sie das sicher auch.

9. Nightcrawler

10.08.2014

Nicht viele Menschen können sich normal bewegen, wenn sie blau gefärbt sind, einen Teufelsschwanz haben oder Augen die gelb leuchten. Und trotzdem ist Nightcrawler gelassen, gläubig, freundlich, immer locker und gechillt und hilfbereit. Und vielleicht ist das auch der Grund warum viele Männer und Frauen ihn mögen. Und einige Frauen diesen Charakter als den unglaublichsten, sexiesten Mutanten aller Zeiten ansehen.
Auch sein leichter Akzent verzaubert einen und das er recht flexible ist. Aber um gottes willen noch mal er ist nicht nur ein Stück Fleisch Gottes, er ist ein Mensch mit Gefühlen, ein Experte der Teleportation und das BAMF schwindet seine nette Art keines falls ab.

8. Beast

10.08.2014

Es gibt Tage da will sich jeder mal von der Welt verstecken. Vielleicht will man sich dann einfach nur entspannen, ein gutes Buch lesen und die Geheimnisse des Universums betrachten. Vielleicht will man einfach nur den Rest der Welt mit seiner Präsenz nicht erdrücken. Oder es ist eine Mischung aus beidem.
Na, dann ist man in der Gesellschaft von Dr. Hank McCoy am besten aufgehoben. Und wärend man über die neusten Theoretische und Angewandte Genetik depadiert oder eine kleine Pause mit Broo macht, darf ein robustes und gleichzeitig gemütliches Getränk nicht fehlen.

7. Magneto # 1

10.08.2014

 

Magnus ist ein Typ Mann, der bevor er erkannte was für Kräfte er hat sich seine Freundin schnappte um aus einen Konzentrationslager zu fliehen.
Er führte nicht nur die Bruderschaft der Mutanten an, sondern stellte sich vorher den Nazis in den Weg um einiges von ihrem Gold mit gehen zu lassen.
Und trotz dieser ganzen Taten stand sein telepatisch begabter Freund ihm immer wieder zur Seite und ließ ihn nicht fallen. Magneto ist ein so berühmter und einnehmender Charakter, dass Teenager sogar sein Gesicht auf T-Shirts druckten. Das er eine der fundamentalen Kräfte des Universums manipulieren kann ist hier nur das Sahnehäubchen auf den Kuchen.
Oh und nicht zu vergessen, in einen anderen Universum war er König...

6. Rogue

10.08.2014

Nichts ist sexier als eine Frau, die buchstäblich andere verletzen kann nur durch Berührung, die immer die Stimmen der Menschen im Kopf hat deren Kräfte sie gestohlen hat. Und bei der selbst ein einfacher Kuss einen ins Koma versetzen kann.
Dies erklärt vielleicht nicht, warum die sexy Rogue von den Fans eine kleine Rücknahme ihrer Kräfte gefordert wurde. Oder vielleicht ist es auch nur ein Prozess der Reifung von diesem Charakter, bei dem sie sogar ihr sexy voluminöses Haar eingebüst hat.
Aber keine Sorge, mit diesem Cocktail kann jeder die Stimmen in seinem eigenen Kopf hören. Und nach dem Genuss dieses Cocktails sehen alle um einen herum zu 100% sexier aus.

5. Storm # 1

09.08.2014

Storm ist mehr als nur eine Mutantin, sie ist eine Göttin, die Königin eines Landes und führte sogar eine gewissen Zeit die X-Men an.
Dabei zeigte sie immer würde und das sie scharf war. Und das nicht nur aufs Aussehen bezogen. Besondern auch wegen ihrer Schlagfertigkeit. Wie oft musste sich Cyclops von ihr über den Mund fahren lassen. Selbst wenn er gerade mal die X-Men wieder anführte.
Da es da nicht einfach war alles von Storm in einen Drink zu bekommen ist wohl allen klar. Deswegen hier der erste Teil von ihr.

Weiter-->
Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
469,28 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0066080093383789 sek laufzeit