9. Ein klischeehaft perfekter Frauen/Männerfilm

http://www.ethanproductions.com/movies-newDB/images/8712626000549.jpg


Kennt ihr das? Wenn ihr eine Frau seit, einen Film schaut wo es heißt das ist der totale Frauenfilm! Man selber aber dann da sitzt und überlegt, wie man es schafft nicht vor Verzweiflung der Sitznachbarin in die Handtasche zu kotzen?
Dieses Gefühl hatte ich beim Film Titanic aus dem Jahr 1997. Ok ok ich gebe zu ich war  damals mit 7 Jahren nicht im Kino und wollte einer in die Handtasche kotzen. Aber bei einer Freundin dachte ich kotz gleich vor lauter Schleim und Romantik.
Und das zeigt mir doch, dass der Film von James Cameron ein Frauenfilm durch und durch ist. Denn irgendwie konnte mit so Sachen noch nie etwas anfangen.
Aber irgendwie ist er ja gut gemacht. Denn nicht um sonst hat der Film 11 Oscars und 4 Golden Globe. Wobei Kate Winslet für den Oscar der besten Hauptdastellerin nominiert war und Leonardo DiCaprio beim Golden Globe als bester Hauptdasteller, auch wenn hier auch nur nominiert.
Doch wieso ist dieser Film ein solcher Frauenfilm?

 
 

  • Der Hauptdarsteller ist süß, so das alle Frauen ihn haben wollen.
  • Die Darstellerin ist bildschön, alle wollen wie sie sein.
  • Und zugleich hassen sie sie, weil sie DiCaprio hat xD.
  • Die ganze Story passiert ein einen Ort (Schiff) das es wirklich gab und das Schiff ist ja wirklich unter gegangen. Da kann Frau träumen, dass das vielleicht wirklich so war. Oder auf jedenfalls sein könnte.
  • Der Film ist voller Drama, Intrigen und Verbotenem. Allso alles was Frauen wollen.
  • Die Beiden kommen aus verschiedenen Welten und doch ist es die Großeliebe.
  • Und genau diese Liebe siegt am Ende... auch wenn es etwas tötlich ist.
  • Achja und Frauen können dabei viele Taschentücher voll heulen und den Kerl dann fragen, ob er einen auch so liebt und das für einen machen würde.

Ja, dass scheint es wohl zu ein. Wirklich gute Gründe, warum da ein Frauenfilm ist. Und irgendwie hat es hat geklappt. Viele viele Frauen sind in die Kinos gerannt. Und viele viele arme Männer wurden gezwungen sich das ganze anzusehen. Dabei wären die viel lieber in James Bond 007 – Der Morgen stirbt nie oder Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung gegangen.
schön, dass sich das ganze 2012 in 3D wiederholt hatte.

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
422,84 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0050129890441895 sek laufzeit