18. Der Film mit der schlechtesten Synchronfassung, den ich gesehen habe

http://kino.germanblogs.de/wp-content/uploads/2010/10/professor_layton_und_die_ewige_diva.jpg


Mensch, je mehr man von denen schreibt umso leichter fallen sie einen von der Hand. Auch wenn es etwas depti ist wenn man denkt, dass man schon weiter wäre. Aber wegen fehlender I-Net-Leistung es leider nicht machen konnte. Schade aber auch aber naja.
Was haben denn für ein Thema.... scheiße.... scheiße... Das ist ein scheiß Thema. Da ich ja niemand bin, der auf so was achtet.
*nachdenken muss* aber ha, da ist mir doch was eingefallen. Ein "Animefilm", denich nun nicht so pralle fand.
Professor Layton und die ewige Diva mit Mario Hassert, Kristina von Weltzien, Jan Spitzer und Stefan Gossler als Stimmen. Ja alles welche wo ich auch sage.... ääääämmmmmhhhhhhhh kenne ich die?

 

 

 

Ich muss diesmal ährlich sagen, dass ich nicht so genau sagen kann wieso ich es nicht mag. ich bin normal niemand den die Stimmen stören. Also bei Animes. Wo sich irgendwie sonst alle beschweren wie scheiße German Dub ist (wer nicht weiß, was das ist schlägt es einfach nach). Und das alle die japanischen 1000 mal besser finden. Oder die englischen gerade so gehen.
Mir ist das eigentlich Schnuppe!!!
Solange die nicht die Handlung durch das gesagte umdrehen sollen sie reden wie sie wollen.
Doch da hat es mich doch gestört. Man kennt ja die Spiele von Layton, viele haben die ja minimal mal angezockt. Ja ich auch ich gebe es zu. war aber nicht ganz meins.
Naja und dann hab ich mir den Film rein gezogen und dachte nur "jaaaaaa diese Stimmen passen ja Prima" *die Aussage vor Ironie tropft*.
Also ich kann wirklich nicht sagen was mich an den deutschen Stimmen stört, aber sie stören mich einfach bei dem Film extrem. Und das ist schon ein wunder, dass ich das über einen "Anime" sage. Echt!!! Dachte, dass wird es nie geben.

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
421,88 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0040528774261475 sek laufzeit