8. Beast

Es gibt Tage da will sich jeder mal von der Welt verstecken. Vielleicht will man sich dann einfach nur entspannen, ein gutes Buch lesen und die Geheimnisse des Universums betrachten. Vielleicht will man einfach nur den Rest der Welt mit seiner Präsenz nicht erdrücken. Oder es ist eine Mischung aus beidem.
Na, dann ist man in der Gesellschaft von Dr. Hank McCoy am besten aufgehoben. Und wärend man über die neusten Theoretische und Angewandte Genetik depadiert oder eine kleine Pause mit Broo macht, darf ein robustes und gleichzeitig gemütliches Getränk nicht fehlen.




Beast
Zutaten :
1 1/2 oz. Whisky
3 oz. Apfelschnaps
1 Tasse starker Kaffee
1 Zimtstange
1 TL Zucker

Bereiten sie eine Tasse Kaffee zu und geben sie den Zucker, Whiskey und Apfelschnaps dazu. Nehmen sie eine Zimtstange und rühren sie alles damit um (denn in in jeden Gewürzschrank von hoch entwickelten Mutanten-von-Welt sollte soetwas zu finden sein).
Und während sie trinken lauschen wir der tiefen und grollenden Stimme von Kelsey Grammer der uns "Die Geschichte vom beginn des Whiskys" erzählt.
Aber bitte nicht mehr als einen trinken, denn sonst entfässelt es in jeden von uns unser ganz eigenes Beast.

Benutername:

Passwort:

Angemeldet bleiben

Passwort vergessen
Registrieren
417,14 kB RAM
6 Datenbankabfragen
0.0018990039825439 sek laufzeit